English Information MEV english information pdf

startseite   impressum    faq   email

header_start

Das Forschungsprojekt wurde am 01. April 2010 mit der Vorlage des Endberichtes beim Bundesministerium für Bildung und Forschung abgeschlossen.
Parallel dazu erfolgte die Veröffentlichung der wesentlichen Ergebnisse in Buchform:
"Trägerschaft und Pflege des Emscher Landschaftsparks in der Metropole Ruhr"

Pilotprojekt zum regionalen Parkpflegewerk Emscher Landschaftspark 2010

Ziel des Vorhabens ist die Erarbeitung und Umsetzung von innovativen Strategien für ein nachhaltiges Freiflächenmanagement im Ruhrgebiet. Im Zentrum steht ein zu entwickelndes regional abgestimmtes Konzept zur Freiflächenbewirtschaftung und –pflege für den Emscher Landschaftspark. Langfristig sollen die gewonnen Ergebnisse auf andere Regionalparkmodelle übertragen werden.
Mit dem Masterplan Emscher Landschaftspark 2010 wurde erstmals die Pflege und dauerhafte Unterhaltung als zentrales Thema der Zukunftssicherung des Regionalparks kritisch thematisiert.
Zwar werden Grünflächen im Regionalpark auch heute schon gepflegt, doch agieren hier viele verschiedene Flächeneigner jeweils nach ihren Aufgaben bzw. Vorstellungen und ihrer Leistungsfähigkeit.
Bislang fehlt jede Form von regionaler Koordinierung, Abstimmung oder Entwicklung von gemeinsam getragenen Qualitätszielen. Entsprechend ist der Pflegestandard sehr uneinheitlich und bei vielen Flächen auch völlig unzureichend. Stellenweise scheint sogar die öffentliche Investition für die Entwicklung neuer Grünflächen im Sinne der Förderbestimmung wegen mangelnder oder falscher Pflege mittelfristig gefährdet.
Das vom 01.05.2006 bis zum 30.04.2009 laufende FuE-Vorhaben ist als Pilotprojekt für ein Regionales Parkpflegewerk konzipiert. Es dient dazu, das Thema der nachhaltigen Entwicklung der Stadtlandschaft als Gegenstand eines regional koordinierten Projektes zu bearbeiten und dem RVR als zukünftigem Träger des Emscher Landschaftsparks das nötige „Handwerkszeug“ bereitzustellen. Gleichzeitig sollen Routinen für ein qualitätvolles und auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Management der Stadtlandschaft erarbeitet werden und die beteiligten Akteure an den für sie wichtigen Stellen verantwortlich in den Regionalpark eingebunden werden.

Veröffentlichungen des Projektes in Fachzeitschriften:
"Stadt + Grün" 08/2007  -   "Stadt + Grün" 08/2008

Bundespreis des BMVBS:
Integriert und regional handeln - Entwicklung von Stadt, Region und Landschaft

Auszeichnung als eines der beispielhaftesten Nachhaltigkeitsprojekte:
"Updating Germany - 100 Projekte für eine bessere Zukunft"

partner team presse forschung pilotprojekt vorhaben login