startseite   impressum    faq   email

header_pilotprojekt

download -produktklassen zwischenstand- pdf 148 KB Einteilung der Produktklassen

Grundlage für die inhaltliche Steuerung im Rahmen des 'MEV' bildet ein produktorientierter Ansatz. Deshalb wurde der Vorschlag des Masterplans elp2010 mit der Differenzierung des ELP in vier unterschiedliche Produktklassen übernommen und weiterentwickelt. Einen aktuellen Arbeitsstand können Sie sich hier herunterladen.
Unterhalb dieser groben Einteilung fasst die Ebene der Flächentypen Gruppen von Parkprodukten zusammen. Bei der zielorientierten Einordnung der einzelnen Parkprodukte in eine der vier Produktklassen geht es nicht in erster Linie um die differenzierte Erfassung aller möglichen Freiraumfunktionen und Typen, öffentlicher und privater Grün- und Freiflächen, sondern um die Herausarbeitung regionaler Spezifika und die Priorisierung bestimmter regional typischer Merkmale, die das Image des Regionalparks bestimmen. In der Folge ist deshalb auch von primären Funktionen die Rede, die den einzelnen Produktklassen zugewiesen wurden und die bezogen auf die konkreten Eigenschaften der einzelnen Parkprodukte operationalisiert sind.

Projektübersicht nach Produktklassen

Dargestellt ist eine Übersicht der definierten Projektflächen, farblich unterschieden nach den Produktklassen. Dabei entspricht rot = Produktklasse A (Kernbereiche der postindustriellen Kulturlandschaft), gelb = Produktklasse B (Postindustrielle Kulturlandschaft) und grün = Produktklasse D (Vorrangflächen des Naturschutzes).

projekte nach produktklassen
partner team presse forschung pilotprojekt vorhaben login